Hörgeräte im Vergleich (FA.Geers und FA.Kind)

Im Rundfunk und Fernsehen hört und liest man viel über Hörgeräte. Der eine braucht Sie, der andere nicht. Ich habe mich mal gefragt, wie gut sind die Hörgeräte, da man viel im Fernsehen sieht von der Firma Kind und von der Firma Geers, mit den Sprüchen besser Hören zum Nulltarif und was es da noch so alles an Sprüchen gibt.

Da ich auch das Problem habe, auf einem Ohr nicht mehr besonders gut zu Hören, dachte ich mir, na dann versucht Du es einmal. Gesagt getan, meldete ich mich über einen Artikel der Firma Geers per Online Formular als PROBANT an um einmal ein solches Hörgerät zu testen. Kurze Zeit nach der Anmeldung bekam ich einen Anruf der Firma Geers, die mit mir einen Termin für die Zweigstelle in Völklingen ausmachte, zu dem Zeitpunkt übrigens das einzige Geschäft der Firma Geers im Saarland.

An dem besagten Tag, fuhr ich dann nach Völklingen. Ein Parkplatz dort zu bekommen war schon die reinste Tortur, da vor dem Geschäft die Hauptstraße verläuft fast unmöglich. Das Parkhaus zu dem Zeitpunkt so überfüllt na egal.

Im Geschäft dann angekommen, wurde ich sehr höflich von einer Angestellten begrüßt und nach einem kurzen Gespräch ging es dann auch schon los. Hörtest mit Worten, auf beide Ohren nacheinander in verschiedenen Lautstärken. Die Worte sollte ich dann nachsprechen, was teilweise sehr schwer war, da mein Gehör doch schlechter war als ich dachte.

Danach bekam ich dann einen Ton auf beide Ohren, bei dem die Lautstärke immer etwas stärker gestellt wurde, bis zu dem zeitpunkt, wo mir das ganze dann unangenehm wurde, das war dann die Höchstgrenze der Verstärkung für meine Probehörgeräte.

Nach allen Tests wurde das Ohr dann mit einer Masse ausgespritzt, damit das Ohrpass Stück, das dann ins Ohr kommt um die Geräusche zu übertragen ins ohr angefertigt werden konnte. So war dann nun alles fertig und ich musste ca. 1 Woche warten bis das Gerät da war. Ich bestellte gleich zum Ausprobieren ein Gerät aus, das nicht das normale Kassengerät war, da mir das für mich empfohlen wurde, wollte natürlich auch noch das Kassengerät ausprobieren um vergleichen zu können, was dann aber später aus Gesundheitlichen Gründen meinerseits nicht mehr ging.

Dieses Gerät holte ich dann in der Filiale in Völklingen ab. Dort wurde das Hörgerät speziell auf meine Bedürfnisse eingestellt und ich konnte es mehrere Wochen testen. Ich war mit dem Gerät sehr zufrieden. Es hat mir mein Gehör bis fast zu 100 % wieder zurückgebracht. 100 % wird man nicht mehr erreichen, aber der Erfolg ist sehr gut gewesen, das sagte auch die Angestellte der Firma Geers, die mich im übrigen in allen Dingen sehr gut Beraten hat. Hier ein Bild des Hörgerätes.

Hörgeräte Geers.

Als Vergleich für die Größe habe ich mal ein 2 Euro Stück zwischen die Hörgeräte gelegt.

Nun weiter mit der Firm Kind Hörgeräte.

Auch dort machte ich einen Termin aus. Diesen machte ich Telefonisch mit der Angestellten in der Filiale in Ottweiler aus. Die Filiale ist nicht weit von meinem Wohnort weg und war deshalb auch EINER DER GRÜNDE, WARUM ICH MICH IM ENDEFFEKT FÜR DIE FIRMA KIND ENTSCHIEDEN HABE, ABER NICHT NUR.

Auch dort wurden diese ganzen Tests wie oben bereits beschrieben durchgeführt. Auch dort wurden die Ohrpass Stücke speziell auf meinen Gehörgang angefertigt und auch dort musste ich ca. 1 Woche warten. Dort probierte ich allerdings als erstes das Kassengestell aus und ich muss sagen, der Unterschied von dem Kassengestell, bei dem der Versicherte keine Kosten hat zu dem besseren Modell der Firma Geers war erschreckend.

Der Klang des Kassengestells ist sehr dumpf, kann man aber laut der Angestellten noch etwas nachstellen, Zum Fernsehen, ist das Kassengestell nicht unbedingt geeignet, da von der Lautstärke her zumindest ich in meinem Fall nicht die richtige Lautstärke hinbekommen habe, aber ich denke das ist individuell verschieden. Auf jeden Fall zuerst einmal das Kassengestell testenk bevor man sich für etwas anderes entscheidet.

Im Endeffekt habe ich mich dann auch dort für die Variante entschieden, bei der man hinzu zahlen muss, die ich auch bei der Firma Geers getestet habe. Nun muss man ehrlicher weise sagen, das beide Modelle, sowohl das der Firma Geers als auch das der Firma Kind sich in nichts nachstehen. Beide Modelle sind gleichwertig. Auch von diesem Modell ein Bild.

Hörgeräte Kind

Der Unterschied, der für mich auch wieder maßgebend war, war das Ohrpass Stück, wie ich es nenne, richtig heißt es Otoplastik. Das untere von der Firma Kind, lässt am Ohrinnenraum noch Luft, was für mich, da ich sehr stark schwitze auch am Ohr sehr wichtig ist. Das der Firma Geers hatte den kompletten Ohrinnenraum abgedeckt. Auch wieder von meiner Sicht her ein Plus für Kind Hörgeräte.

Doch nun das Aller wichtigste, die Preise für die Geräte. Ich schreibe hier die Regulären Preise hin ( Bei der Firma Geers hätte ich ein paar Euro gespart, da gerade eine Aktion lief) um den Unterschied zu vergleichen. Denn wie schon geschrieben, die Hörgeräte sind BEIDE GLEICHWERTIG.

 

 

                                                                                            Geers            Eigenanteil                                                                                                                                                                                                         Hörgerät selbst                                                                  1.850,50         1.240,50           Pro Ohr  

Otoplastik ( Ohrpass Stück)                                                 133,50            100,00           Pro Ohr  

Reparaturkostenpauschale                                                    120,00              00,00           Pro Ohr    

Schutzbrief Sicherheit                                                          299,00 für 5 Jahre PRO OHR    

13 Pack Batterien a. 6 Stück                                                   71,00              71,00    

Clean and Dry Box (zum entfernen der Feuchtigkeit)            59,00             59,00  

 

   

 

 

 

 

                                                                                                Kind               Eigenanteil

Hörgerät selbst                                                                        1.325,00         675,00       Pro Ohr

Otoplastik ( Ohrpass Stück)                                                          33,50           00,00      Pro Ohr

Reparaturkostenpauschale                                                           120,00           00,00      Pro Ohr

 Schutzbrief Sicherheit                                                                75,00 für 5 Jahre PRO OHR                                                                                                                                                                                                   

 13 Pack Batterien a. 6 Stück                                                   bei Kind Hörgeräte für Batterien und

 Clean and Dry Box (zum entfernen der Feuchtigkeit)         Reinigungsbox zusammen 81,00

 

 

 

Die 81 Euro für das Reinigungsset und die 150 Euro für die 5 Jahre Versicherung müssen Sie als Versicherter leider selbst tragen, aber das sollte mir es auch Wert sein.

Bei der Firma Geers bekam ich dann 200 Euro auf die Hörgeräte Rabatt, 200 Euro auf den Schutzbrief Rabatt, und 30 Euro Rabatt auf die Batterien, so das ich noch einen EIGENANTEIL ZU ZAHLEN HÄTTE VON SATTEN 2.979,00 Euro. Für mich etwas heftig, da ich leider Frührentner bin. Diese 2.979,00 Euro hätte ich in 12 Monatsraten finanzieren können, auch das für mich nicht möglich.

Bei der Firma Kind zahle ich ohne Rabatt 1.446 Euro für beide Geräte. 

Für den Preis von 428,00 Euro habe ich mir ein TV Set und Telefonset gekauft, das ich an das Fernsehen anschließen kann, an mein Telefon zu Hause anschließen kann und somit habe ich den Ton gleich über das Hörgerät im Ohr. Ebenso kann ich die Fernbedienung für diese beiden Geräte auch per Bluetooth mit meinem Handy verbinden und habe somit auch während der Autofahrt das Telefon im Ohr und brauche KEINE FREISPRECHEINRICHTUNG MEHR FÜR DAS AUTO. Mit den Zusatzgeräten habe ich mal gerade 1.874 Euro bezahlt, und kann das in bis zu 36 Monatsraten bezahlen, natürlich kommt dann auch ein gewisser Prozentsatz an Zinsen drauf, was bei der Firma Geers Zinsfrei ist aber auch nur 12 Monate. Bei 12 Monaten bezahle ich bei der Firma Kind auch keine Zinsen.

Ich hoffe, das ich damit einigen die Vielleicht ein Hörgerät brauchen weiterhelfen kann. In diesem Sinne. Ich habe ZWEI KIND IM OHR.

 

Pflege und Versorgung von Patienten – Städtisches Klinikum Neunkirchen

Mein Krankenhaus Aufenthalt im 

Städtisches Klinikum Neunkirchen

14.10.2015 – 19.10.2015.

In diesem Krankenhaus wirbt man mit dem Slogan “+24 – Wir Pflegen Sie Gesund“.

Ebenfalls nennt sich dieses Krankenhaus “ Komfortklink “, wobei dann dort doch einige meines Erachtens nach die Bedeutung des Wortes Komfort nicht so wirklich realisieren.

Die Aufnahme in der Klinik war eigentlich noch in Ordnung. Angefangen von der Notaufnahme, ind der dann schon verschiedene Sachen gemacht würden wie Röntgenaufnahmen, Blutentnahme, EKG, usw. Dies wird aber auch nur gemacht, wenn man einer stationären Aufnahme zustimmt.

Die Ärztin, die im übrigen auch später meine Ärztin auf der Station war, hat Ihre Arbeit absolut zur vollsten Zufriedenheit meinerseits erfüllt, und sie wusste auch was sie tat, im Gegensatz zu andere Ärzten in einer Notaufnahme.

Nun denn gehen wir mal weiter zu der Station auf der ich dann anschließend untergebracht wurde, in diesem Fall die Station I2 im fünften Stock. Angefangen mal damit, das man nur 1 mal pro Tag ein Frisches Glas bekommt in das man sich etwas zu trinken machen kann. Wenn man morgens beim Frühstück fragt ob man ein frisches Glas bekommen kann, heißt es das gibt es doch mit dem Mittagessen na dann warten wir mal. Über die Qualität und den Geschmack des Essens kann man Streiten, manche sind Verwöhnt manche nicht, aber die Brötchen zum Frühstück sind meist nicht genießbar, die Suppen zum Mittagessen haben meist sehr lecker geschmeckt, was man zu 80 % zum Rest des Mittagessens nicht sagen kann. Das Abendessen ging in den meisten Fällen noch.

Weiter zur Pflege der Patienten und was dazu gehört.

Auf dem Zimmer auf dem ich lag, waren noch 2 andere Patienten, ein Patient mit Parkinson und ein Schlaganfall Patient. Was ich da allerdings erlebt habe, das schlägt dem Fass den Boden aus.

Ein jeder, der sich etwas mit Parkinson auskennt, weiß das es bei diesen Patienten sehr wichtig ist, das sie ihre Medikamente immer richtig und zur selben Zeit bekommen. So sollte dieser Mann 5 mal am Tag Tabletten gegen Parkinson bekommen, um 07.30, um 11.00, um 15.00, um 17.30 und um 22.30 Uhr. Da ich das nicht wusste, passte ich auch nicht darauf auf, aber Fakt ist, als ich Mittwochs eingeliefert wurde, bekam er um 15.00 Uhr keine Tabletten gegen Parkinson, da ihm niemand welche gegeben hatt. Ebenfalls die um 22.30 bekam er nicht, da auch im die Uhrzeit ihm niemand welche gegeben hat. Nachdem er bis 02.00 Uhr Fern geschaut hat, fragte ich die Nachtschwester höflich ob man den Rappelkasten ausmachen könne, ich würde gerne schlafen, das tat Sie dann auch. Donnerstags bekam er auch um 15.00 keine Parkinson Tablette und abends um 22.30 ebenfalls nicht. Am Freitag Mittag hatte der arme Kerl dann Wahnvorstellungen und sah an der Wand im Zimmer Leute Fussball Spielen, die leider gar nicht da waren. Freitags Abends fragte ich dann die Nachtschwester ob sie weiß, das der gute Mann auch noch eine Tablette um 22.30 bekommen solle für sein Parkinson. Ihre Antwort war : Ja das ist meine erste Amtshandlung, ich habe sie ihm heute Abend nur noch nicht gegeben, weil er den Mund nicht auf hat. Diese Aussage von der Nachtschwester ist für mich nicht so ganz nach zu vollziehen, da ich doch Tabletten nicht nur verabreichen kann, wenn er den Mund offen hat oder ???? Na ja das Problem ist nur, wenn das ihre erste Amtshandlung ist, dann frage ich mich nur, wo sie bis 23.30 Uhr war, denn bis dahin, hatte der Mann seine Tablette noch nicht. Ich legte mich dann auf die Seite zum Schlafen. Um 00.50 ungefähr merkte ich das Licht im Zimmer war, und die Nachtschwester bei besagtem Herrn am Bett stand, nur hatte dieser zu diesem Zeitpunkt mit Sicherheit den Mund auch nicht mehr offen.

Ebenso finde ich es erstaunlich, das man jemanden der sich am Hintern wund gelegen hatt auf die Bettpfanne setzt, diesen nach fast 45 Minuten als er klingelt fragt, ob er fertig ist, als daraufhin mit ja antwortet und man dann hört das noch etwas Luft ausweicht aus dem Hintern ihn doch glatt auf der Bettpfanne liegen lässt und dann meint : Ja Herr ……. anscheinend sind Sie doch noch nicht fertig, warten wir mal noch etwas, es bringt ja nichts, wenn ich die Bettpfanne rausnehme und in 5 oder 10 Minuten muss ich sie dann wieder drunter legen, wir wollen ja nur ihr bestet. HA HA HA was soll eine solche Aussage liebe Krankenschwester ???? War man da wohl nur etwas zu faul die Pfanne eventuell wieder unter den Hintern zu schieben ??? Aber in 1 Stunde ist ja Schichtwechsel. Und prompt so war es dann auch. Der Mann lag dann wirklich von ca.11.55 Uhr bis 14.05 Uhr auf der Bettpfanne. Die Mittagsschicht kam dann und fragte, ob der Mann noch was zu essen wolle, da das Mittagessen ja noch auf dem Tisch stand. Als dieser mit nein antwortete, wurde das essen einfach mal weggetragen.

Zum Essen auch noch ein paar Worte.  

Bei diesem besagten Herrn mit Parkinson kamen die Geschwister und fütterten den Mann, da das Pflegepersonal (Krankenschwestern des Krankenhauses) dazu anscheinend nicht dazu in der Lage waren, man schnitt ihm das essen zwar klein, aber nach kurzer Zeit verlor man die Geduld. Ebenso bei dem Patienten mit Schlaganfall. Auch dort machte man aus den Broten und den Weck morgens kleine Stücke und fragte Ihn ob es so geht. Er wollte eine Gabel damit er die Stücke aufnehmen kann und in den Mund tun kann. Die Antwort kam schnell und prompt wir haben keine Gabeln die gibt es nur beim Mittagesse, stattdessen bekam er einen Kaffeelöffel. Und ihm wurde beim Essen NICHT geholfen.

Manchmal musste der arme Kerl über eine halbe Stunde warten bis ihm sein Essen mal jemand klein machte. Manchmal half ich ihm, oder meine Lebensgefährtin oder eine der Kinder von dem anderen Herrn der im Zimmer lag, wenn sie da waren, weil wir uns das nicht mit ansehen konnten.

Aber nun kommt der allergrößte Hammer, den ich erlebt habe.

Zum ersten bekam ich von einem Assistenzart am rechten Arm einen Zugang gelegt für eine Infusion. Nach ca. 3 – 4 Stunden schwoll meine Hand an und ich sagte der Schwester sie solle mir die Nadel entfernen. Darauf bekam ich zur Antwort, das die Nadel doch erst gelegt worden wäre.

Ich gab ihr daraufhin zur Antwort, das meine Hand dick wird und das ich möchte, das die Nadel entfernt wird. Die Krankenschwester sagte dann man kann auch eine Infusion an den FUSS ODER AN DEN HALS LEGEN. Hallo wo sind wir denn ??? Bei der Bundeswehr würde ich nun sagen NEIN FRAU FELDWEBEL. Ich machte ihr klar, das ich das nicht will. Einige Minuten später kam dann wieder der Assistenzarzt und meine was lös gewesen wäre, ich sagte ihm, das die Hand angeschwollen wäre und ich mir deswegen die Nadel habe entfernen lassen. Gleich wollte er doch eine Neue setzen, wobei ich ihm dann auch unmissverständlich klar machte, das bei mir heute keine mehr gesetzt wird.

Aber nun zum Ober Hammer.

Der Schlaganfall Patient klagte über HERZRASEN. Zwei Schwestern kamen. Die eine machte EKG, da ist ja nichts zu sagen, die andere überwachte den Blutdruck, soweit auch ok. Dann wurde Blutzucker gemessen, finde ich eigentlich überflüssig, und dann meinte doch die eine Schwester Herr B….. Husten sie mal ab, das verstand ich eigentlich überhaupt nicht. Wie ein jeder weiß ist abhusten egal in welcher Form auch immer mit körperlicher Anstrengung verbunden ist, was in solch einer Situation eigentlich vermieden werden sollte. Aber was mich am meisten gestört hatte, das der Herr Assistenzarzt nach der Benachrichtigung mit der Diagnose Herzrasen fast 30 Minuten brauchte bis er auf dem Zimmer war und dann noch die DÄMLICHSTE FRAGE VON ALLEN STELLTE. HERR B…… HABEN SIE SCHMERZEN? Nicht wo er Schmerzen hat oder ob er starke Schmerzen hatt. Ich verstehe die Welt nicht mehr, das sich eine solche Klinik

 

Städtische KH-NK

K O M F O R T K L I N I K nennen darf und damit wirbt +24 Wir pflegen Sie gesund.

Also irgendetwas ist da wohl FALSCH GELAUFEN.

Im übrigen hier gibt es weitere Berichte über verschiedene Stationen mal mehr oder weniger zufrieden, aber auch diese zu lesen ist sehr interessant und vielleicht auch für manche die auf die eine bestimmte Station müssen, um sich eventuell einen kleinen Einblick zu verschaffen.

http://www.klinikbewertungen.de/klinik-forum/erfahrung-mit-krankenhaus-neunkirchen

 

Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und ähnliches.

Heute gibt es mal Mustervorlagen von z. B. Vorsorgevollmacht, was sehr wichtig ist für die spätere Versorgung von älteren Menschen, oder Menschen die an irgendeiner Krankheit leiden und gepflegt und versorgt wrden müssen, sei es von den eigenen Angehörigen, oder von irgendeinem Pflegedienst oder sonstigen. Ich weiß, das will normalerweise niemand hören, weil immer jeder sagt mir passiert das nicht. Weit gefehlt, das kann sogar sehr jungen Menschen passieren, z. B. durch einen Verkehrsunfall, was ja heute nichts seltenes ist. Für solch einen Fall sollte man Vorsorge treffen, dafür gibt es solche Mustervorlagen, die man dann ausfüllen kann. Hier ist mal eine solche Mustervorlage für eine Vorsorgevollmacht, wie so etwas aussehen könnte.

 

Die komplette Vorsorgevollmacht kann hier herunter geladen werden, da sie aus mehreren Seiten besteht habe ich den Link hinzugefügt.

VorsorgevollmachtAuch habe ich hier mal einen Link zu der Broschüre Ratgeber für Patientenrechte hinterlegt. Sie ist vom Bundesgesundheitsministerium und ist sehr lesenswert.

Als nächstes haben wir dann die sogenannte Betreuungsverfügung. Auch diese ist sehr wichtig und deshalb auch von dieser hier mal ein Muster, das man sich übrigens auch wieder hier als PDF Datei herunterladen kann zum ausdrucken.

Betreuungsverfuegung

 

So und dann noch zum Schluss die schon bei dem Artikel über die Organspende erwähnte PATIENTENVERFÜGUNG näheres kann man auch auf der Seite des Bundesgesundheitsministeriums nachlesen. Eine Patientenverfügung könnte so (Version 1) oder so (Version 2) aussehen.  Diese ist sehr wichtig für den Fall das man mal einen Unfall hat oder eine Krankheit bekommt, bei der man dann nicht mehr selbst entscheiden kann, was passiert im Krankenhaus, z. B. ob man weiter künstlich Beatmet werden will, wer darüber entscheiden soll und vieles mehr. Ebenso gibt es vom Bundesjustizministerum auch eine Patientenverügung im Textbausteine System. Anhand dieser Textbausteine kann man sich die Patientenverfügung nach seinen Wünschen und Vorstellungen zusammenstellen. Den Link dazu gibt es hier.  Auch könnte das so aussehen, anhand eines Textbausteine Systems der Akademischen Arbeitsgemeinschaft. Patientenverf.Aka.Arbg

 

Wer sich diese Arbeit nicht machen will, sich seine Patientenverfügung individuell auf seine eigene Person auszustellen und dann auszudrucken, kann auch hier eine 4 Seitige Muster Patientenverfügung herunterladen, und diese dann ausfüllen und mit Datum, Ort und Unterschrift versehen, am besten auch immer noch eine Unterschrift von einer zweiten und dritten Person, für den Fall der Fälle.

Soweit dann die Ausführungen zu sehr wichtigen Dokumenten, die man sich herunterladen sollte und auch ausfüllen sollte, damit im Fall, wenn es gebraucht wird man sich keine Gedanken darüber machen muss, wer über mein Leben oder solche Sachen entscheidet, und bitte NIE sagen das kann MIR nicht passieren, denn schnell passiert etwas, was man nicht vermutet oder erwartet hat durch Krankheiten oder durch Unfall und dann sollte man Vorkehrungen getroffen haben.

In diesem Sinne hoffe ich das jeder der den Artikel liest sich vielleicht auch mal darüber Gedanken macht.

Schufa und Co. Teil 2

Heute dann wie angekündigt Teil 2 der Auskunft Firmen wie Schufa, Boningo und Co.

Im Internet gibt es eine Firma, bei der kann man sich bei mehreren Auskunfteien gleichzeitig eine Selbstauskunft über sich zusenden lassen, so zum Beispiel von  den Auskunftei Firmen :

Schufa, Avanto Infoscore, CED Creditreform Consumer, Bürgel Wirtschaftsinformationen, IHD Service, Deltavista GmbH und Produkta Datenservice.

Ebenso kann man sich Auskunft einholen von Adresshändlern, man soll nicht glauben, wieviele es davon gibt.

Diese Firma nennt Sich Selbstauskunft.net

Selbstauskunft internet

 

Hier ein Screenshot der aktuellen Startseite. Das ganze hat nur einen Nachteil, entweder man kann nur insgesamt von 3 Auskunfteien oder Behörden oder sonstiges Auskunft über sich einfordern, dann kostet es keinen müden Cent, oder aber man möchte das ganze auf einmal anfordern, dann kostet einen das 9,90 Euro im Jahr. Ach im übrigen, die Kostenlose Version sind auch nur 3 Dateien IM JAHR.

Auskunftei Deltavistaneu

So sieht dann eine Selbstauskunft der Firma Deltavista GmbH aus. Aus Datenschutzgründen wurden Name, Anschrift, geb. Datum usw. geschwärzt, ich bitte um Verständniss.

Vieles wird sich wahrscheinlich auch nicht bei anderen Auskunfteien ändern, wobei ich als nächstes Beispiel auch noch eine Besonderheit der Extraklasse habe. Es geht hier um die Firma BONINGO. Bei dieser Firma habe ich mir eine Selbstauskunft eingeholt weil ich bei einem TV Shopping Sender einkaufe, der dort seine Auskünfte über die Bonität der Kunden einholt. Die Auskunft ist nur meines Erachtens nach lachhaft, dazu komme ich jetzt.Wie gesagt bei dem TV Shoppingsender wollte ich auf Raten bestellen. Ich hatte dort schon mehrmals bestellt, einmal allerdings etwas zu spät bezahlt, allerdings kein Inkasso oder so gekommen, ledigich 2. Mahnung. Komischerweise, konnte ich nach der Auskuft, die sie sich geholt hatten nicht mehr auf Rechnung zahlen sondern nur noch mit Kreditkarte oder per Nachnahme, was etwas seltsam ist, bei einem Score Wert von 1011 und einer Rückzahlungswahrscheinlichkeit von immerhin 98,67 % finde ich das mehr als Merkwürdig. Ich weiß ja nicht, was diese Firma weitergegeben hatt, aber komisch ist das schon.

Boningo-neu

 

Bei dieser Auskunftei holen sich z.B. die Firma QVC und die Firma Atlas for Men über Ihre Kunden Bonitätsanfragen ein, und das nicht nur wenn man auf Raten zahlen will, sondern auch bei einer ganz normalen Bestellung.

Das Kuriose daran ist, was mir ein Kollege mitgeteilt hat, ich nenne ihn hier mal Herr Mustermann, Herr Mustermann hatte mit einer Firma Zahlungsprobleme, und auch ein Inkasso Unternehmen meldete sich bei ihm. Anhand dieses Schreibens der Inkassofirma, die dann auch bei der Firma Boningo auf der Selbstauskunft Namentlich genannt wurde, konnte laut der Firma Boningo kein Score Wert errechnet werden. Was das heißt, kann sich ja wohl jeder denken, Kein Kredit, keine Ratenzahlung, kein Handyertrag und so weiter. Also wie schon in Teil 1 geschrieben, sollte man sich auf jeden Fall von den Firmen die man kennt die kostenlosen Selbstauskünfte anfordern, damit man weiß, was die anderen über einen wissen, was vielleicht gar nicht stimmt, BEVOR DAS BÖSE ERWACHEN KOMMT.

In diesem Sinne

SCHUFA – BONINGO und andere Auskunfteien

SCHUFA – BONINGO UND CO Auskunftdateien Teil 1

Wissen Sie, was andere über SIE wissen ?????

Es gibt viele Firmen, die Auskünfte über Sie geben mit sogenannten Scores oder sonstigem. Dazu zählt unter anderem die SCHUFA und auch eine Firma die sich Boningo nennt. Bei diesen beiden habe ich bereits Selbsauskünfte eingeholt. Es war einmal so, zumindest als ich bei der Schuf diese Selbstauskunft eingeholt hatte, musste ich noch 7,90 Euro dafür bezahlen. Mittlerweile bekommen Sie auch als Privatperson einmal pro Jahr eine solche Selbstauskunft KOSTENLOS und ich kann nur jedem RATEN, sich diese auch anzufordern. Diverse Adressen von Verschiedenen Firmen findet man im Internet, wenn man die Firmen denn auch kennt, denn ich kann mit ruhigem Gewissen behaupten, es gibt einige davon und bei einigen, muss man sich auch fragen, wo diese die Daten die sie Geschäften, Banken und sonstigen Institutionen zur Verfügung stellen her haben.

Ebenso muss man sich Fragen, mit welchem Recht, die SCHUFA z.B. Daten erst nach 3 Jahren löscht, selbst dann wenn z.B. ein Kredit schon lange bezahlt ist oder vielleicht sogar vorzeitig abgelöst worden ist. Dann ist zwar für mich als Kunde ( aber nur wenn ich die Bezahlversion habe, kostet natürlich Geld bei mir waren es 10 Euro jährlich ist aber schon etwas her. Heute sind es Einmalitg 9,95 Euro und Monatlich 3,95) ersichtlich, das der Kredit schon bezahlt ist oder vorzeitig abgelöst wurde, aber halt für ein Geschäft oder Institution nicht, weil die meist nur diesen Score wert bekommen. Was kann man aus diesem Score wert schließen ???? Gute Frage, auf die ich leider auch noch keine Antwort habe, denn ich habe mich für die Bezahl Version entschieden.

Bei dieser Version kann ich auch Einfluss nehmen, denn bei mir waren sehr viele Sachen noch in der Schufa drin, die eigentlich schon lange nicht mehr existiert haben. Nach Anschreiben von mir per Online in der Bezahl Version wurden diese Daten korrigiert oder gar gelöscht, zumindest die Möglichkeit hat man.

Vor allem gut das Kärtchen aufheben das man von der SCHUFA zugeschickt bekommt, wenn man sich nicht scheut und ein paar Euro einmal im Jahr ausgeben will, denn dort sind die speziellen Codes drauf die bei der Online Anmeldung auf dem Schufa Portal abgefragt werden.(Das muss man nicht unbedingt tun, man kann sich ansonsten auch jedes Jahr die aktuelle Version zuschicken lassen, damit man sieht ob sich was geändert hat, aber das sollte man dann auch tun, denn das ist wichtig.)

Hier kann man das Bestellformular wie es die SCHUFA nennt für die  Schufa Selbstauskunft herunterladen, ausfüllen und dann an die Schufa schicken per Post, nach ca.1 Woche wenn alles gut geht, erhalten sie dann die Auskunft der Schufa.

Aber VORSICHT, wie der Screenshot zeigt, steht hier als Preis 0,00 Euro

Auskunft-Schufa

Lädt man sich allerdings das Formular für die Selbstauskunft herunter oder speichert es auf dem Rechner ab, steht auf der zweiten Seite ziemlich zum Schluss dann aber

Den Rechnungsbetrag von 24,95 E (inkl. 19% MwSt.) wird die SCHUFA Holding AG innerhalb von zwei Wochen nach Fertigstellung der Auskunft von Ihrem angegebenen Bankkonto per SEPA-Basislastschrift einziehen. Wir bitten Sie, für Kontodeckung zu sorgen.

Ich frage mich WIESO ??? Was denn nun ist schon komisch, vielleicht doch lieber vorher mal Anrufen und Nachfragen oder doch besser schriftlich zuerst erkundigen. Na Na Na wo gibts denn sowas.

Weitere Berichte über Auskunftdateien wie z.B. Boningo usw. folgen, wenn ich die Auskünfte die ich angefordert habe per Post bekommen habe.

In diesem Sinne einen schönen Tag und viel Spaß beim Lesen. Auch bin ich gerne bereit Fragen zu beantworten falls es welche gibt und werde Sie auch sofern mir möglich beantworten oder versuchen eine Antwort zu bekommen.

 

Organspende und Organspende Ausweis

Dies ist Teil 1 Organspende Ausweis, Teil 2 Untersuchungen bei einer eventuellen Lungentransplantation und Teil 3 Patientenverfügung kommen noch nach in den nächsten Tagen oder Wochen, dauert noch etwas bis ich alles zusammen habe.

Hier wage ich mich nun einmal an ein sehr heikles aber auch sehr wichtiges Thema ran, die ORGANSPENDE. In Deutschland und auch in den angrenzenden Ländern zumindest hier bei mir im Saarland sind das Frankreich und Luxemburg, sowie auch Lothringen ist die Spendenbreitschaft nach den vielen Skandalen sehr stark zurückgegangen.

Dies ist ja auch wenn man in den Medien die Berichte hört oder in den einschlägigen Tageszeitschriften davon liest sehr verständlich. Nur sollte man sich auch vor Augen halten, es kann jeden von uns selbst treffen, das weis ich aus eigener Erfahrung. Man sollte einfach nicht zu Misstrauisch sein, was die Entnahme von Organen betrifft. Natürlich sagen sich die meisten, wie auch ich, wenn man einen Organspende Ausweis in der Tasche hat und dann irgendetwas passiert, wird man, egal wenn man auch nicht Hirmtod ist einfach für Hirntod erklärt, damit man gebrauchte und wichtige Organe entnehmen kann.

Weit gefehlt. Der Organspende Ausweise wurde komplett umgeändert. So hat man nun zum Beispiel auf der Rückseite die Möglickeit den Ärzten zu erlauben nach der Feststellung meines Todes Organe zu entnehmen.

Ok das ist jetzt wirklich nichts neues. So ist es natürlich auch nichts neues, das ich dies für Verschiedene Organe oder Gewebe meines Körpers erlauben oder auch nicht erlauben kann, auch das ich dem ganzen widersprechen kann ist nichts wirklich neues wobei ich wenn ich widerspreche aber auch keinen Ausweis brauche.

Was nun aber wirklich neu ist, das ich einer Person Namentlich mit kompletter Adresse angeben kann, die dafür im Falle eines Falles verantwortlich ist, darüber zu entscheiden, ob von meinem Körper Organe entnommen werden dürfen oder nicht. Dies ist natürlich auch nur dann sinnvoll, wenn man dieser Person Vertraut und unter Umständen so etwas vorher abgesprochen worden ist, zum Beispiel bei einem Notfall, wie z.B. bei einem Autounfall oder wenn irgendetwas anderes passiert und man nicht mehr selbst dazu in der Lage ist eine solche Entscheidung zu treffen. ( Eine solche Vereinbarung kann man aber auch in einer Patientenverfügung festhalten wenn man so etwas gemacht hat, dazu aber später mehr in einem anderen Bericht). Ebenso ist neu, das man eine Zeile hat  für Besondere Anmerkungen oder Hinweise, was wenig sein kann, aber der Ausweis ist ja nun nicht wirklich sehr groß.

organspendeausweis

Mehr hat sich eigentlich auf dem Ausweis selbst nicht geändert, aber es ist wenigstens ein ganz kleiner Fortschritt in die richtige Richtung.

Hier mal noch ein Link zur Webseite von www.junge-helden.org

Dort kann man sich den Ausweis mal ansehen und auch verschiedene Sachen durchlesen, was auch interressant für manchen sein kann.

Fakt ist, das immer mehr Organe gebraucht werden, aber immer weniger Organe vorhanden sind und an dieser Stelle auch einmal die Bitte an diejenigen, die den Beitrag lesen, legt Euch einen Organspende Ausweis zu oder macht eine Patientenverfügung, in der erlaubt wird Organe zu entnehmen, ich werde es auch tun aber in meiner Patientenverfügung, da ich selbst davon betroffen sein werde in naher Zukunft und somit auch weiß, wie wichtig es ist, das genug Organspender vorhanden sind.

Nachdem ich gestern wieder bei der Sendung Visite bei dem Fernsehsender NDR gesehen habe wie ein junges Mädchen aus Luxemburg mit Ihrem Leben kämpfen musste weil sie zwei neue Lungenflügel brauchte und fast daran gestorben wäre ist mir nun eines klar, das ich nach meinem Tod wenn möglich Organe die ich noch Spenden kann auch Spenden werde, wenn ich ein anderes Leben damit retten kann, nur für die Lunge komme ich leider nicht mehr in Frage.

In diesem Sinne hoffe ich, das viele viele diesen Artikel lesen werden und sich vielleicht auch so entscheiden werden.

Case Power mit 8000 mAh

Zunächst einmal vor dem Test ein paar technische Daten zum Case Power

Dieses Case Power ist ein hochwertiges Ladegerät im leichten Aluminium-Design (laut Beschreibung)

Die perfekte Strom-Bank für Smartphones, Tablets, Navis, Digitalkameras & Co.! Das externe CASE POWER Ladegerät Urban BIG Power Bank kommt im hochwertigen Aluminiumgehäuse mit praktischer LED-Ladeanzeige.

Es lädt Ihre Geräte in 4 bis 5 Stunden komplett auf

Das Gerät hat eine besonders lange Lebensdauer von über 500 Ladezyklen.

Details:

  • externes Ladegerät für mobile Geräte (Urban BIG Power Bank
  • kompakter externer Akku
  • für Smartphones, Tablets, Multimedia-Player, Navigationsgeräte & Digitalkameras geeignet
  • LED-Ladungsanzeige
  • 8000 mAh Kapazität
  • Ausgangsleistung: 2.4 A
  • über 500 Ladezyklen Lebensdauer
  • Aluminiumgehäuse
  • Aufladezeit: 4 bis 5 Stunden
  • schwarz

Anschlüsse:

  1. 2 x USB
    miniUSB
  2. Maße
    ca. 135 x 72,6 x 10 mm

Gewicht
190 g

soweit hört sich das alles sehr gut an.

Das Problem daran ist nur, das ich zum ersten  für die Komplette Aufladung des Case Power nicht wie oben in der Beschreibung steht, 4 -5 Stunden gebraucht habe, sondern bei mir die Aufladung satte 7 Stunden dauerte. Das ist wenn ich die Beschreibung nehme und dieser Glauben schenken darf schon etwas sehr heftig.

Als nächstes fällte dann auf, wenn man dieses Case Power testet, das es laut Beschreibung eine Leistung von 8000 mAh haben soll. Dies ist für mich irgendwie nicht so ganz nachvollziehbar, und das aus folgendem Grund.

Ich habe es getestet mit einem Samsung Galaxy Tab 10.1 und musste feststellen, das nach einer total Entladung des Akkus vom Tab diese Case Power sage und schreibe  von 07.24 Uhr bis 11.32 Uhr brauchte um dann den Ladevorgang abzubrechen, weil das Case Power leer war, oder aus irgendeinem anderen Grund und mein Samsung Galaxy Tab auch nur zu 88% aufgeladen war. Na um ein Tab auf 88% zu laden, eine Zeit von 4 Stunden und 8 Minuten und dann leer, das sollte aber dann doch bei einem Gerät mit 8000 mAh nicht passieren, oder habe ich da irgendwie eine falsche Meinung davon.

Da ich aber nicht aufgeben wollte und dachte, ich hätte irgendetwas falsch gemacht neuer Versuch mit meinem Samsung Galaxy S4. Zuerst einmal wieder 7 Stunden aufgeladen. Die Leuchtanzeige die sich am Case Power befindet, 4 weise Punkte zeigte mir Voll Aufladung an. Und los geht es aufs neue, Samsung Galaxy S4 angeschlossen und gewartet.

Nach sage und schreibe 4,5 Stunden war das Galaxy S4 dann geladen, aber bei dem Case von 4 Punkten nur noch 1 Punkt an, also denke ich mal, das ich ein zweites Handy nicht mehr damit geladen bekomme. Komisch, bei der Präsentation im Fernsehen hieß es aber mindestens 2 Handys. Jetzt hat das S4 von Samsung ja noch nicht einmal einen besonders großen Akku, ich stelle mir gerade vor, wie das ist wenn ich mein Samsung Galaxy Notes 3 oder das Notes 4 von meiner Lebensgefährtin laden will. Ich bin mir nicht sicher, ob da die Ladung des Case Power überhaupt ausreicht um eines dieser beiden wenn sie komplett leer gefahren wurden, auch wieder komplett aufgeladen zu werden.

Da kommen doch gewisse Zweifel auf, denn bei 8000 mAh sollte es doch möglich sein ein solches Handy komplett aufzuladen.

Fazit der Sache: Für rund 29,75 Euro (ohne Porto und Verpackung mit Porto und Verpackung 35,70 Euro) einfach ein für mich stark übertriebener Preis, für die Leistung, die dieses Gerät bringt, Die Investition lohn sich nicht.

Kleine Leistung für viel Geld dazu sage ich dann lieber NEIN DANKE.

Neuer Beauftragter für die Belange von Menschen mit Behinderung

Der Bürgermeister der Gemeinde Schiffweiler (Schiffweiler – Landsweiler – Heiligenwald – Stennweiler) begrüßte Herrn Frank Nekola bereits zu einem Gespräch im Rathaus der Gemeinde und überreichte ihm die Bestellungsurkunde. Herr Frank Nekola und Bürgermeister Markus Fuchs freuen sich au die gute Zusammenarbeit in den folgenden 4 Jahren.

Im Verlauf dieses Gespräches zwischen Herrn Frank Nekola und Bürgermeister Markus Fuchs wurde deutlich, das Herr Nekola seine Tätigkeit als Beauftragter für die Belange von Menschen mit Behinderung als Mittler zwischen Verwaltung der Gemeinde Schiffweiler und den Bürgerinnen und Bürgern sieht.

 

 

Rollstuhlfahrer

 

Herr Frank Nekola betonte, dass die Integration und auch die Anliegen behinderter Menschen große Bedeutung für Ihn haben. Dies war auch ein ein Grund für Ihn, das Ehrenamt anzunehmen.

Herr Frank Nekola ist auch anhand seiner langjährigen Erfahrung im größten Behinderten Sportverein im Saarland, in dem er seit 20 Jahren Übungleiter ist, ebenfalls ist er dort (Hilfe durch Sport e.v.) seit 1999 im Vorstand tätig. Im Jahr 2003 ließ er sich beim Behinderten und Rehabilitationssportverband in Saarbrücken zum Reha-Fachübungsleiter ausbilden.

 

Behindertensport

 

Vertraut mit den vielfältigen Barrieren die den Lebensaltag von z. B. Rollstuhlfahrern, oder Menschen mit Gehbehinderungen oder sonstigen Behinderungen betreffen, die ohnehin schon mit einem sehr hohen Handicap leben müssen gegenüber Menschen ohne Behinderung z.B. bei Einkäufen oder täglichen Ereignissen zusätzlich erschweren, weiß Frank Nekola wo Hilfe für diese Menschen sinnvoll angewendet werden kann.

blinde

Frank Nekola erklärte, dass der Schwerpunkt seiner Arbeit in der Beratung dieser Menschen sein wird. Daher ist es seiner Meinung nach praktikabler, Beratungen dann durchzuführen, wenn Bedarf besteht anstatt feste Zeiten anzubieten, zu denen man sich bei Ihm melden kann. Dieses halte auch ich für sinnvoll, da auch ich durch eine starke Lungenerkrankung und durch eine 24 Stunden Versorgung mit Flüssigsauerstoff ebenfalls ein sehr starkes Handicap habe und aus Erfahrung weis, das die Behinderung nichts nach festen Zeiten fragt.

Frank Nekola ist telefonisch erreichbar unter 06821/9543717 oder

per E-Mail : nekola_frank@hotmail.com

Er wird für Fragen und Probleme, was diese Sachen betrifft jederzeit ein offenes Ohr haben und individuell Beratungsgespräche durchführen.

Aufgrund seiner langjährigen Erfahrung im Behindertensport sieht er sich für diese Aufgabe gut gerüstet.

Als Ansprechpartner für die Gemeinde sieht er sich als Berater in baulichen und konzeptionellen Belangen.

An dieser Stelle auch von mir alles Gute und viel Erfolg die nächsten 4 Jahre.

Gelenkzentrum Saar (Praxis Illingen)

Notfallpatienten mit starken Schmerzen

Es ist doch immer wieder interessant, was man sich in manchen Arztpraxen für haarsträubende Ausreden anhören muss, wenn man als Notfallpatient mit starken Schmerzen an einem Dienstagnachmittag OHNE TERMIN in einer Orthopädischen Praxis mit gleich auch noch mehreren Ärzten ( an diesem Tag 2 ) anhören muss, um dann eventuell doch wieder zu gehen, und nicht zum Arzt zu wollen.

So geschehen heute am 24. März 2015 in der Orthopädischen Gemeinschaftspraxis in Illingen auch genannt

GELENKZENTRUM SAAR am Standort Illingen.

Wenn man dort ankommt Dienstags nachmittags mit sehr starken Schmerzen im Lendenwirbel Bereich und eigentlich nur eine Spritze möchte, damit die Schmerzen etwas nachlassen und man weiter arbeiten gehen kann am darauf folgenden Tag, kann es eigentlich nicht sein, das ich mir als eigentlich Notfallpatient von der Sprechstundenhilfe an der Infothek sagen lassen muss, ich solle das nächste mal doch bitte vorher anrufen, da sie eine TERMIN PRAXIS wären.

gelenkzentrum-saar

Zum ersten finde ich es einfach nur eine Frechheit, jemanden egal wer es ist mit Schmerzen so etwas zu sagen, oder eventuell auch noch abzulehnen, so wie es mir in dieser Praxis schon 2 mal passiert ist, oder einfach an das Gelenkzentrum Saar in Heusweiler zu verweisen, weil dort VIELLEICHT noch ein Termin frei ist.

Wenn es sich um eine reine Termin Praxis handelt dann sollte diese auch so als TERMIN ARZT PRAXIS gekennzeichnet sind. Wenn dies dann der Fall ist, dürfte diese Praxis aber auch keine Notfälle annehmen, denn die haben ja meistens auch keinen Termin.

Dies würde dann aber wieder gegen den Hypokratischen Eid, den ein Arzt ablegt verstosen und das wieder rum hätte dann zur Folge, das der Arzt wegen unterlassener Hilfeleistung angezeigt werden könnte, was vielleicht ratsam wäre.

Auf jeden Fall werde ich mal bei der dafür zuständigen Ärztekammer

Gesetzliche Berufsbezeichnung: Arzt/Ärztin
Berufsbezeichnung verliehen in der Bundesrepublik Deutschland
Zuständige Ärztekammer:
Ärztekammer des Saarlandes
Haus der Ärzte
Faktoreistraße 4
66111 Saarbrücken

Tel.: +49 (0) 681 – 40 03 – 0
Fax: +49 (0) 681 – 40 03 – 340

nachfragen ob es sowas überhaupt gibt, das eine Praxis als reine Termin Arzt Praxis in diesem Fall ja einen Notfall so behandeln darf oder kann, was ich mir eigentlich nur sehr schwer Vorstellen kann. Zum guten Schluss bekam man dann doch noch Gütiger weise das OK das es bei einem der beiden Ärzten möglich ist anzukommen, damit man dann doch eine Spritze bekommt und die Schmerzen  eventuell doch noch diesem Tag nachlassen.

Auf jeden Fall finde ich es alles in allem einfach nur eine Frechheit, wie in manchen Arztpraxen mit den Patienten umgegangen wird. Man sollte doch einfach nur bedenken, egal ob als Arzt oder als Sprechstundenhilfe, das ganz egal welche Art von Patient, egal ob Privatpatient oder Kassenpatient im Endeffekt derjenige, der vor der Arzt Theke steht dafür zuständig ist, das ich als Arzt oder Arzthelferin genug zu Essen habe, die Miete bezahlen kann, vielleicht ein Auto habe und vieles mehr, einfach ausgedrückt, derjenige ist für mein Gehalt als Arzt oder Arzthelferin zuständig, darüber sollte man sich doch mal im klaren sein, und dann auch danach handeln vielleicht würde dann alles ganz anders aussehen und sie Patienten würden sich dann vielleicht auch zuerst einmal telefonisch melden, aber bis es in dieser Praxis bei verschiedenen Menschen so ist, werden wohl noch Jahre vergehen.

In diesem Sinne noch einen schönen Tag.

Rubax – Tropfen gegen Muskelschmerzen, Knochen und Gelenkschmerzen

Gelenkschmerzen?

Es gibt einen Therapieansatz, der Hoffnung macht.

Ob in der Freizeit, bei der Gartenarbeit,beim Spazierengehen oder im Haushalt: Ständige Gelenkschmerzen schränken die Mobilität ein. Betroffene haben Angst vor jeder Bewegung. Ein natürliches Arzneimittel ermöglicht nun einen alternativen Therapieansatz! Chronische Gelenkschmerzen schränken die Mobilität und damit die Lebensqualität ein. Laut einer Europäischen Schmerzstudie sind etwa 17% der deutschen Bevölkerung betroffen – knapp14 Millionen Menschen! Viele jedoch haben sich mit Ihren Schmerzen abgefunden: „Nichts hilft mir – ich muss einfach mit meinen Schmerzen Leben!“,meinen viele. Doch es gibt einen vielversprechenden Therapieansatz, der Betroffenenwieder Hoffnung machen kann.

Dieses Mittel ist speziell für rheumatische Schmerzen in

  • Muskeln
  • Knochen
  • Gelenken
  • Sehnen

Steife Gelenke meistens früh morgens, nach dem aufstehen, Schmerzen bei täglichen Aufgaben, wie z.B.  dem Öffnen einer Dose oder beim Schreiben im Rätselheft oder ausfüllen von Formularen, oder Schwierigkeiten beim Anziehen? Schmerzen können sich auf verschiedene Arten und Weisen  in verschiedenen Intensitäten äußern. Mit der Zeit können die Schmerzen stärker werden und es können sich ein Steifheitsgefühl oder Einschränkungen der Beweglichkeit entwickeln. Ein großer Teil der Bevölkerung in Deutschland leidet darunter, aber viele wissen nicht, dass es sich um rheumatische Schmerzen handelt. Viele können sich darunter auch gar keine Vorstellungen machen, was man alles unter rheumatischen Schmerzen versteht, und wie sich das  auf den Menschlichen Körper auswirkt. Es gibt verschiedene Mittel und verschiedene Therapien gegen diese Schmerzen.

rheuma 1

Gelenkschmerzen, speziell im Knie, entstehen häufig durch Abnutzung der Gelenke. Dies kann zu entzündungen führen,die wiederum häufig Schmerzen verursachen. Genau an dieser Ursache setzt der Wirkstoff T.quercifolium (in Rubax, rezeptfrei in der Apotheke)an. Wie eine wissenschaftliche Studie zeigte, zeigt T.quercifolium eine stark entzündungshemmende Wirkung. Sinnbildlich löscht Rubax die Entzündungsherde, indem er sich wie eine feuerfeste Löschdecke um die betroffenen Stellen legt, und so die Entzündungen „erstickt“.

WAS  z.B. SIND RHEUMATISCHE SCHMERZEN?

Als Rheuma bezeichnet man z.B. Beschwerdebilder mit Schmerzen und Funktionseinschränkungen am Bewegungssystem (Gelenke, Gelenkkapseln, Wirbelsäule, Knochen, Muskeln und Sehnen). Rheuma ist damit ein Sammelbegriff für eine Vielzahl von Schmerzen und unterschiedliche Erkrankungen am Stütz- und Bewegungsapparat, die mit fließenden, ziehenden Schmerzen in den Knochen und Gelenken einhergehen. Je nach Krankheitsbild können allerdings auch das Bindegewebe und andere Organe, beispielsweise die Nerven oder innere Organe wie die Nieren oder die Leber, betroffen sein.

Knie

Eine der häufigsten Ursachen dieser Krankheiten ist unter anderem die Abnutzung und der Verschleiß von Gelenken, Sehnen und Bändern oder die Überbelastung von Muskeln oder Muskelansätzen. Bekannte Beispiele hierfür sind der sogenannte Tennisarm oder der steife Nacken, welche oft durch eine einseitige Fehlbelastung im Alltag entsteht, dabei ist es ganze egal ob durch handwerkliche Tätigkeiten, intensive Computerarbeit oder Hausarbeit. Rheumatische Schmerzen können aber noch viele andere Ursachen haben, wie z.B. Störungen im Immunsystem (Autoimmunerkrankungen), Kristallablagerungen in Geweben, Stoffwechselstörungen, körperliche und seelische Belastungssituationen, Infektionen und Entzündungen oder Verletzungen durch Unfälle.

Besonders bei den Autoimmunerkrankungen spielen genetische Faktoren eine wichtige Rolle. Außerdem haben auch Umweltfaktoren einen großen Einfluss auf die Entstehung der Schmerzen. Hierbei hat vor allem das Rauchen einen negativen Effekt und erhöht die Wahrscheinlichkeit rheumatischer Schmerzen erheblich. Ja klar, ich weiß jetzt kommt wieder ein Spruch, wenn man nicht mehr weiter weiß, ist das Rauchen schuld, den Spruch kenne ich, da ich selbst sehr lange Raucher war und diese Dummen Sprüche alle kenne.

Die Schmerzen können verschwinden. Das Innovativ Arzneimittel Rubax ist daher für Experten das Arzneimittel des Jahres. Es ist das einzige Zugelassene Arzneimittel, das T.quercifolium in der optimalen Konzentration (D6) enthält. Rubax ist in flüssiger Form erhältlich. Die Tropfenwerden direkt von den Schleimhäuten absorbiert. Der Wirkstoff wird an die schmerzenden Stellen weitergeleitet und entfaltet dort direkt seine Kraft. Mit jedem Tropfen Rubax können Sie so sinnbildlich ein Stück Lebensqualität zurückbekommen. Fragen Sie bei Knieschmerzen, aber auch bei anderen rheumatisch bedingten Muskel- und Gelenkschmerzen am besten in der Apotheke nach Rubax. Hier der Lik zur Webseite, auf der man sich das Arzneimittel mal ansehen kann, durchlesen kann für was, verträglichkeit und so weiter. Viel spaß beim Lesen.

Wirbelsäule

Meine Schwiegermutter nimmt das Arzneimittel und es hilft ihr ein wenig, man sollte allerdings auch keine Wunder erwarten, z.B. das die Schmerzen ganz weg sind, aber sie helfen sie ein wenig zu lindern.

Hier der Link zu Rubax.

http://www.rubax.de/

Dann habe ich hier auch noch eine Webseite mit ein paar hilfreichen Tipps um Gesundheit und tolle Apps, Rezepte unsw.

mahoni64.de

oder diesen Link:

www.nicht-spurlos.de

ebenfalls sehr interessant.