Firma Einsiedler Neunkirchen als Hermes Bote von QVC

Heute bekam ich einen Wäschetrockner von der Firma QVC angeliefert. Den Auftrag bekam die Firma Einsiedler aus Neunkirchen hier bei uns bekannt als Möbel und Umzugsspedition.

 

Heute haben zwei Fahrer der Firma Einsiedler bei uns einen Wäschetrockner abstellen sollen und ein Altgerät mitnehmen sollen. Das alte Gerät wurde von den beiden Fahrern von dem Spezial Fuß auf dem es stand runter genommen und vor die Tür gestellt aber auch schon unter murren. Das Neugerät wurde komplett verpackt neben dem Spezial Fuß stehen gelassen mit der Verpackungsfolie allem drum und dran.

Somit kam dann von mir ein Anruf bei der Firma Einsiedler in Neunkirchen. Am Telefon sagte ich der jungen Dame vom Büro, das mit QVC und mit ihrem Büro abgeklärt war, das von uns das Altgerät mitgenommen werden solle, was mir dann auch bestätigt wurde das dieses möglich wäre gegen eine Gebühr von 16 Euro, sowohl von der Firma QVC als auch von der Firma Einsiedler. Ebenso ist es nicht normal das man die Verpackung um das Gerät lässt wenn man es anliefert, bei jeder Anlieferung eines Gerätes wird die Verpackung entfernt und mitgenommen, aber auch das scheint den Fahrern zuviel gewesen zu sein.

Die Dame vom Büro sagte mir am Telefon, das sie sich darum kümmert und mich zurückrufen würde. Stattdessen rief mich der Fahrer zurück und fragte, ob er die Verpackung abholen kommen könne und wann. Nachdem ich ihn fragte, was denn nun mit dem Altgerät wäre bekam ich zur Antwort, das er dafür keinen Auftrag habe und das nicht mitnehmen würde. Ebenfalls war er der Meinung, das er das Altgerät ja auch wieder auf seinen Platz stellen könne, woraufhin ich ihn dann fragte, wo ich dann das neue hin stellen sollte. So etwas unfreundliches als Fahrer habe ich noch nicht erlebt ganz ehrlich.

Danach folgte dann wieder ein Anruf bei der Firma Einsiedler in Neunkirchen. Wieder hatte ich die Frau vom Büro dran, der ich dann mitteilte, welch unfreundlichen Fahrer sie haben und was er zu mir gesagt hatte. Sie sagte das sie mit dem Fahrer das abholen der Verpackung geklärt hätte. Ich fragte sie was den nun mit der Rücknahme des Altgerätes ist und bekam die Antwort, das dieses nicht im System verzeichnet sei, sie würde sich drum kümmern und mich zurückrufen.

Kurz danach rief mich dann ein Herr der Firma Einsiedler zurück und teilte mir mit, das eine Rücknahme zur Zeit nicht möglich sei, da diese Rücknahme nicht im System vermerkt sei. Ich sagte ihm, das ich das nicht verstehe, da ich die Rücknahme bei QVC angegeben hatte und auch bei ihrer Spedition als der Zustell Termin mit mir ausgemacht wurde, und das es nicht mein Problem ist, wenn die junge Dame von ihrer Spedition das nicht im PC vermerkt hat. Daraufhin wurde mir dann mitgeteilt, das er sich bereits an Hermes per Mail gewendet hat und das sie sowas schon mal hatten, er das Altgerät aber leider ohne Buchung im System nicht mitnehmen kann, das er versucht was zu machen und das abklären wolle und mich wieder anrufen wolle wenn er etwas weis.

Ich  kann nur sagen, ich war auch LKW Fahren und habe auch Ware bei der Firma Einsiedler abgeholt und zu Firmen gebracht, wenn ich meine Arbeit so gemacht hätte wie die beiden Fahrer wäre ich am gleichen Tag noch arbeitslos gewesen. Bei einer solchen Freundlichkeit der Fahrer kann ich nur noch sagen das sorgt für einen sehr guten Ruf der Firma Einsiedler und der Firma Hermes und der Firma QVC, vielleicht sollten sich die Fahrer der Firma Einsiedler und deren Disposition einmal darüber Gedanken machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.