Schufa und Co. Teil 2

Heute dann wie angekündigt Teil 2 der Auskunft Firmen wie Schufa, Boningo und Co.

Im Internet gibt es eine Firma, bei der kann man sich bei mehreren Auskunfteien gleichzeitig eine Selbstauskunft über sich zusenden lassen, so zum Beispiel von  den Auskunftei Firmen :

Schufa, Avanto Infoscore, CED Creditreform Consumer, Bürgel Wirtschaftsinformationen, IHD Service, Deltavista GmbH und Produkta Datenservice.

Ebenso kann man sich Auskunft einholen von Adresshändlern, man soll nicht glauben, wieviele es davon gibt.

Diese Firma nennt Sich Selbstauskunft.net

Selbstauskunft internet

 

Hier ein Screenshot der aktuellen Startseite. Das ganze hat nur einen Nachteil, entweder man kann nur insgesamt von 3 Auskunfteien oder Behörden oder sonstiges Auskunft über sich einfordern, dann kostet es keinen müden Cent, oder aber man möchte das ganze auf einmal anfordern, dann kostet einen das 9,90 Euro im Jahr. Ach im übrigen, die Kostenlose Version sind auch nur 3 Dateien IM JAHR.

Auskunftei Deltavistaneu

So sieht dann eine Selbstauskunft der Firma Deltavista GmbH aus. Aus Datenschutzgründen wurden Name, Anschrift, geb. Datum usw. geschwärzt, ich bitte um Verständniss.

Vieles wird sich wahrscheinlich auch nicht bei anderen Auskunfteien ändern, wobei ich als nächstes Beispiel auch noch eine Besonderheit der Extraklasse habe. Es geht hier um die Firma BONINGO. Bei dieser Firma habe ich mir eine Selbstauskunft eingeholt weil ich bei einem TV Shopping Sender einkaufe, der dort seine Auskünfte über die Bonität der Kunden einholt. Die Auskunft ist nur meines Erachtens nach lachhaft, dazu komme ich jetzt.Wie gesagt bei dem TV Shoppingsender wollte ich auf Raten bestellen. Ich hatte dort schon mehrmals bestellt, einmal allerdings etwas zu spät bezahlt, allerdings kein Inkasso oder so gekommen, ledigich 2. Mahnung. Komischerweise, konnte ich nach der Auskuft, die sie sich geholt hatten nicht mehr auf Rechnung zahlen sondern nur noch mit Kreditkarte oder per Nachnahme, was etwas seltsam ist, bei einem Score Wert von 1011 und einer Rückzahlungswahrscheinlichkeit von immerhin 98,67 % finde ich das mehr als Merkwürdig. Ich weiß ja nicht, was diese Firma weitergegeben hatt, aber komisch ist das schon.

Boningo-neu

 

Bei dieser Auskunftei holen sich z.B. die Firma QVC und die Firma Atlas for Men über Ihre Kunden Bonitätsanfragen ein, und das nicht nur wenn man auf Raten zahlen will, sondern auch bei einer ganz normalen Bestellung.

Das Kuriose daran ist, was mir ein Kollege mitgeteilt hat, ich nenne ihn hier mal Herr Mustermann, Herr Mustermann hatte mit einer Firma Zahlungsprobleme, und auch ein Inkasso Unternehmen meldete sich bei ihm. Anhand dieses Schreibens der Inkassofirma, die dann auch bei der Firma Boningo auf der Selbstauskunft Namentlich genannt wurde, konnte laut der Firma Boningo kein Score Wert errechnet werden. Was das heißt, kann sich ja wohl jeder denken, Kein Kredit, keine Ratenzahlung, kein Handyertrag und so weiter. Also wie schon in Teil 1 geschrieben, sollte man sich auf jeden Fall von den Firmen die man kennt die kostenlosen Selbstauskünfte anfordern, damit man weiß, was die anderen über einen wissen, was vielleicht gar nicht stimmt, BEVOR DAS BÖSE ERWACHEN KOMMT.

In diesem Sinne

4 Kommentare zu Schufa und Co. Teil 2

  1. Michael Andres // 24. Februar 2016 um 10:31 // Antworten

    Vielen Dank für den Artikel,

    nun weiß ich doch wenigstens das diese Firma Atlas-for-Men für eine Eintragung bei dieser Firma Boningo für einen Eintrag gesorgt hat.
    Nunja. Geht mir letztlich am Arsch vorbei, da es in ein paar Jahren unwichtig ist was in deutschen Protalen über mich gespeichert ist.
    Mein neues Heimatland arbeitet nicht mit solchen Methoden.

    Alles Gute für Dich,
    der Micha

    • Ja lieber Michael leider ist das so, wie auch bei vielen anderen Auskunfteien in Deutschland. Was viele nicht wissen, das diese Sachen über jemanden Jahrelang gespeichert werden, wenn du bei der
      Schufa einmal drin stehst egal mit was, werden diese Sachen erst 3 Jahre nach Beendigung gelöscht, z.B. Kredit oder Finanzierung oder was auch immer, selbst wenn er vorzeitig abgelöst wurde,
      gibt es bei der Schufa lediglich ein Vermerk, das er bereits abgelöst wurde, aber drin steht er immer noch. Aber wenn du ja in ein neues Heimatland ziehst und es die Probleme dort nicht gibt ist es ja ok.
      Dann wünsche ich dir alles gute in Deinem neuen Heimatland und das es solche Sachen dort hoffentlich nicht gibt.
      Alles Gute wünsche ich dir Michael
      LG Witlof

  2. Sehr informativ und zudem erschreckend zu sehen, wie sich dieses System mittlerweile hier bei uns entwickelt.

    • Das ist richtig Thomas und wenn man sich bei der Schufa diese Auskunft einholt, für die man bezahlen muss, sieht man noch viel mehr Dinge, die dort eigentlich gar nichts mehr zu suchen haben. Dort können auch Sachen drin stehen, die schon Jahre her sind und die man gar nicht weis, aber wenn man einmal einen Kredit oder sowas braucht, kann solch ein Eintrag dafür sorgen, das man diesen dann nicht bekommt. Leider gibt es nicht nur die Schufa, sondern auch solche Firmen wie Boningo und viele andere, und deren Auskunft über jemanden ist einfach nur Katastrophal, deswegen mein Rat an alle, lasst euch jedes Jahr diese Kostenlosen Auskunft Dateien zukommen und schaut Sie Euch genau an.
      LG.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*